Holzkirchen

Faschingskontrollen der Holzkirchner Polizei

Im Dienstbereich der Holzkirchner Inspektion wurden während der Faschingszeit mehrerer Verkehrskontrollen durchgeführt. Bereits vor Beginn der Kontrolltätigkeit wurde die Öffentlichkeit durch einen Medienbericht hiervon in Kenntnis gesetzt.

Im Rahmen der mehrtägigen Kontrollmaßnahmen mussten etliche Verkehrsteilnehmer angehalten und beanstandet werden.
Insgesamt wurden rund 60 Fahrer wegen zum Teil erheblicher Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit kontrolliert. Drei Lenker droht sogar ein 1-monatiges Fahrverbot, ein Bußgeld sowie Punkte in Flensburg.

Drei Pkw-Fahrer wurden aus dem Verkehr gezogen, da sie unter Einfluss von Alkohol bzw. Drogen fuhren. Sie erwartet nun ein Strafverfahren bzw. ein Bußgeldverfahren. Der höchste Wert wurde mit knapp zwei Promille gemessen.

Ein großes Lob gilt den Verkehrsteilnehmern für ihr Entgegenkommen während der Straßensperrung des Faschingszuges im Ortskern von Holzkirchen. Sämtliche Lenker hatten vollstes Verständnis für die Umleitung, teilweise parkten die Fahrer ihre Autos spontan am Straßenrand und nutzen die Gunst der Stunde, als Zuschauer den Faschingszug mitzuerleben.


Polizei Holzkirchen | Bei uns veröffentlicht am 10.02.2016


Hier in Holzkirchen Weitere Nachrichten aus Holzkirchen

Karte mit der Umgebung von Holzkirchen

Holzkirchen

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.bayregio-holzkirchen.de mit einem Link unterstützen.